#bewegungjetzt Logo



Es ist Zeit, dass sich was bewegt. Nicht nur im Sport entscheiden sich Rennen oft auf den letzten Metern. So wird es auch bei den Bundestagswahlen im September sein. Als Sozialdemokraten und Grüne, aber auch als engagierte Bürgerinnen und Bürger dieses Landes tragen wir in diesem Wahljahr eine gemeinsame Verantwortung: offensiv die Auseinandersetzung um die bessere Zukunft zu führen. Diese Verantwortung müssen wir jetzt wahrnehmen. Fangen wir also an. Die Leute warten darauf.








#bewegungjetzt hat schon 10283 UnterstützerInnen.
Was ist mit dir?




70 ErstunterzeichnerInnen
1673 neue UnterzeichnerInnen auf der Webseite
7101 Fans auf Facebook
1439 folgen der Bewegung auf Twitter
Stand 01.06.2016 - 07:23:47 Uhr



Aktuelles aus dem bewegungsblog:




Die 10 wichtigsten Punkte aus unserem Manifest:

Es sind 10 Punkte, in denen sich die gesellschaftliche Chance im Wahljahr beschreiben lässt. Diese 10 Punkte sind keine Kleinigkeiten, sondern große Aufgaben, die unser aller Kraft und Leidenschaft erfordern. Konkret geht es um Aufbruch


  1. ... in die nachhaltige Industriegesellschaft
    Deutschland muss der Schritt in die Ökonomie der Zukunft gelingen. Unsere Gesellschaft braucht Rot-Grün, um die vierte industrielle Revolution in die Wege zu leiten. » zur Stelle im PDF
  2. ... in eine erneuerbare Zukunft
    Die Energiewende ist nur erfolgreich, wenn sie sauber, sicher und bezahlbar ist. Unsere Zukunft braucht Rot-Grün, damit das Zeitalter der Nachhaltigkeit endlich beginnen kann. » zur Stelle im PDF
  3. ... in die Teilhabegesellschaft
    Gemeinsames Ziel muss es sein, Arbeit zu sichern, den öffentlichen Raum zu stärken und gute Institutionen für alle zu schaffen. Unsere Gesellschaft braucht Rot-Grün, um wieder zusammenzufinden und den öffentlichen Raum neu zu begründen. » zur Stelle im PDF
  4. ... in ein solidarisches Land
    Solidarität heißt, einen gerechten Lastenausgleich in unserer Gesellschaft zu schaffen. Unser Land braucht Rot-Grün, um zu einem neuen sozialen Ausgleich zu kommen. » zur Stelle im PDF
  5. ... in ein europäisches Deutschland
    Gerade nach der Eurokrise gilt es, Europa gemeinsam zu stärken. Unsere Gesellschaft braucht Rot-Grün, weil wir Europa zusammenbringen müssen – anstatt es auseinanderzutreiben. » zur Stelle im PDF
  6. ... in eine lebendige Demokratie
    Freiheit, Bürgerbeteiligung und Transparenz sind Grundvoraussetzungen des demokratischen Miteinanders. Unsere Demokratie braucht Rot-Grün, um neue demokratische Lebendigkeit zu entfalten, um zu mehr Beteiligung und besserer Repräsentation zu kommen. » zur Stelle im PDF
  7. ... in eine faire Marktwirtschaft
    Die Art, wie wir wirtschaften, muss völlig neu begründet werden. Unsere Wirtschaft braucht Rot-Grün, um zu fairen Märkten sowie einem ökologischen und sozialen Ordnungsrahmen zu kommen. » zur Stelle im PDF
  8. ... zu starken Kommunen
    Das Leben vor Ort gilt es in den Mittelpunkt zu stellen. Die Kommunen brauchen Rot-Grün als Treuhänder ihrer Interessen und des Zusammenlebens vor Ort. » zur Stelle im PDF
  9. ... in eine gleichberechtigte Gesellschaft
    Wir können nicht länger warten; das Versprechen der Gleichberechtigung muss endlich eingelöst werden. Unsere Gesellschaft braucht Rot-Grün, weil sie weiß, dass ein gutes Leben nur ein gleichberechtigtes Leben sein kann. » zur Stelle im PDF
  10. ... in eine offene Gesellschaft
    Ein echtes Miteinander funktioniert nur mit gegenseitigem Respekt und starken Bürgerrechten – auch im Netz. Unser Land braucht Rot-Grün, weil es sich als Land der Offenheit und der Vielfalt versteht, die es zu verteidigen gilt. » zur Stelle im PDF

Die Bewegung startet in...